Sonntag, 13. Dezember 2009

"birthday post"



Das war eine wunderschöne Technik in Bad Aibling, aber leider kommen die Farben und Strukturen nicht durch beim Scannen.

Karin zeigte uns, wie man Vorsatzpapier ( wird beim Buchbinden verwendet ) erst mit Kleister bestreicht, danach mit breitem Pinsel Acrylfarben aufträgt und zum Schluß ( falls gewünscht ) mit einem Spachtel ( kammartig) die Rillen reinbringt.

Es sind die Herzen mit dieser Technik gemacht. Dann sind auch noch zur Krönung die Bänder durchs Scannen total schief..., also so habe ich sie nicht an 2 vom Stempeltreff übergeben :(

Habe die Herzen ausgeschnitten und noch einmal auf Karteikarte geklebt und diese dann mit 3 D-Pads aufgebracht. Die Herzen sind von Invoke.

Keine Kommentare: