Freitag, 19. Dezember 2014

"1. Advent - Plätzchenduft"

 Der erste Advent und das alljährliche "Kinder-Plätzchen-backen" war angesagt. Die Teige habe ich schon klugerweise einen Tag vorher vorbereitet und so konnten wir dann gleich loslegen.
Geplant waren 3 Sorten und das ist eigentlich schon ziemlich viel für die Kinder. Aber man merkt schon so langsam, dass sie "größer" werden.
Angefangen haben wir mit Buttergebäck, es wurde ausgestochen bis zum Umfallen :), wie man schön auf dem Photo erkennen kann.
Dann ging es weiter mit "Erdnussküsschen" (die habe ich dann alleine mit Himbeermarmelade gefüllt).
 Und am Schluss (dann nur noch mit meinem Sohn, aber er hat super durchgehalten nach anfänglichen Schwierigkeiten. Ist ja auch nicht so wirklich "easy), kamen die Vanillekipferl dran.
Und dann waren wir ko!!! Aber es hat sooo gut gerochen.
Schade, dass man man nach dem Backen gar keine Lust hat auf Süßes und erst einmal einen Tag zum Testen braucht. Zumindest geht es mir so.
Das nächste mal, zeige ich dann alle meine "Plätzchen", da gibt es dann noch die ein oder andere Sorte.

1 Kommentar:

Margot hat gesagt…

Hmm lecka, Conny, obwohl ich ja gar nicht so der Platzerl-Fan bin.
Aber die Erdnußküsschen hören sich toll an.
Freue mich, das Du mit Deinen Kids so eine Freude dabei hattest ;o)