Donnerstag, 18. Juni 2015

"Macarons"



Einer meiner Backkurse...
"Macarons" hieß das Motto und ich kann nur sagen, "wahre Zicken"!
Man sieht sie überall auf den Blogs und es scheint. als würden sie sich von selbst machen :)
Die Oberflächen sehen perfekt aus, innen weich, außen knusprig (na ja, dass kann man zumindest nicht sehen).
ABER, was für eine Herausforderung! Irgendetwas ist immer :)
Zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeit, zu lange oder zu kurz gebacken (da sind Minuten entscheidend), nicht lang oder kurz genug trocknen lassen, und, und, und...

Diese Macarons sind mein 2. Versuch nach dem Backkurs in Wöllsteins Deserthaus. Und immerhin..., man kann sie essen :)))

Ich habe eine Füllung deren Name "Caramel et Fleur de Sel" hergestellt und den Rest in einer kleinen Flasche für evtl. Nachtische oder Eis aufbewahrt. Dann habe ich mir einen "Chailatte" gemacht und mich mal kurz meinen "Macarons aus Caramel et Fleur de Sel" gewidmet.

Manchmal kann das Leben so schön sein... :)))

Keine Kommentare: